Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Lobe den Herrn, meine Seele!

  singefreizeit 2017 Angebot aus dem Fachbereich Familie und Generationen im BEFG Singetage in Weltersbach: „Lobe den Herrn meine Seele …“  singen – erzählen – austauschen – Gott erleben   Herzlich eingeladen sind alle, die gern singen - im Singkreis, im Chor, in Gemeinde und Familie - unter der fachkundigen Leitung von Sibylle Becker inspirierende Singetage in der schönen Umgebung von Weltersbach zu erleben. Die Singetage bieten die Gelegenheit zum gemeinsamen Singen alter und neuer Lieder ,zum Austausch über Texte und Lieder und ihre Bedeutung im Leben,für biblische Impulse, für Gemeinschaft,um Gott in Schöpfung und Kultur zu erleben … Datum: 29.09. bis 03.10.2017 Kosten: 270€ bei Übernachtung im DZ/ 320€ im EZ/ 160€ ohne Übernachtung Anmeldung: singefreizeit@baptisten.de Tel.:  04461 3049777 (Siegfried Wendel) – bis spätestes 25.06.2017Eine frühzeitige Anmeldung – bis spätestens 25.06.2017 – ist notwendig, um Stornogebühren zu vermeiden. Veranstaltungsort:  Begegnungszentrum Weltersbach Kontaktdaten: Fachbereich Familie und GenerationenE-Mail: aufaugenhöhe@baptisten.de Weitere Informationen.

14.05.2017


Kirchentag als ein Höhepunkt des Reformationsjubiläums: BEFG feiert mit

Der Bundesrat 2017 dauert nur einen Tag, damit Menschen aus dem BEFG beim Kirchentag „500 Jahre Reformation“ mitfeiern können. Der BEFG feiert zudem 20 Jahre Bildungszentrum Elstal..

22.05.2017

Mit Luther das Wochenende verbringen

Das 14. Straßenfest der Baptistengemeinde ZOAR im Prenzlauer Berg fand am Samstag, 13.

19.05.2017

Feedbacks

Danke für Eure Freizeit die Ihr da aufbringt!!

Hartmut - Luckenwalde

einfache spracheFür Menschen mit geistiger Behinderung (wie auch für ausländische oder viele ältere Mitbürger), ist es nötig auf die eigene Sprache und Wortwahl zu achten. Deutsch ist eine schwierige Sprache; wir sprechen gern in verschachtelten Sätzen und benutzen Fremdworte. Das bringt für Menschen mit geistigen Einschränkungen Verständnisschwierigkeiten mit sich. Es ist wichtig in einfachen Worten und kurzen Sätzen mit ihnen zu sprechen. Klar und deutlich ausgesprochen und betont.

Wir beschäftigen uns zur Zeit mit der Umsetzung von einfacher Sprache. Als ersten Schritt haben wir in unserer Wissensdatenbank einige Tips eingebaut. An dieser Stelle danken wir der Autorin für die Erlaubnis diese einzubinden. Die Schaltfläche wird im Hilfekasten automatisch eingeblendet, wenn ihr einen Text bearbeitet.

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.

Jahreslosung 2017
Zum Seitenanfang