Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Phöbe Hintz, Referentin für Kommunikation

Phöbe Hintz Worauf kommt es an, damit es ankommt? Mit dieser Frage beschäftige ich mich das nächste Jahr im GJW NRW als Referentin für Kommunikation. Weil uns Kommunikation täglich und unausweichlich im Alltag, in unseren Gemeinden und Jugendgruppen betrifft, ist es wichtig, dass sie gut funktioniert und durch sie bei unserem Gegenüber das Richtige ankommt.

07.01.2021


Video ausgezeichnet

Die EFG Heidelberg hat mit einem Rap-Video den dritten Platz beim Heidelberger Integrationspreis belegt. .

10.12.2020

Akademie im Gespräch online

Welches Potenzial haben Hauskirchen, Kleingruppen, Beziehungsarbeit? Dieser Frage widmete sich die Ausgabe von Akademie im Gespräch online.

02.12.2020

Spendenkonto

Aktuelles des AK Internet

medienarcheAuf der Bundeskonferenz in Kassel haben wir die Medienarche kennengelernt. Über diese Plattform können Gemeinden qualitativ hochwertige Bilder rechtssicher herunterladen und für Gemeindezwecke kostenlos verwenden. Somit ist die Medienarche eine perfekte Ergänzung zu unserem Angebot.

medienarcheAls Christen haben wir die beste Nachricht der Welt zu vermitteln. Damit diese Botschaft auch ankommt, hilft eine ansprechende Verpackung. Auf Webseiten bezogen heißt das, dass sie ein attraktives Layout haben und mit ausdrucksvollen Bildern aufgelockert werden sollten. Doch gerade die Bildersuche gestaltet sich häufig schwierig.

Am 26.05.2018 um 09 Uhr ist es soweit: die erste Schulung im Jahr 2018 beginnt. Aufgrund von vielen Anfragen führen wir wieder eine Schulung in NRW durch. Die EFG Ahlen (bei Hamm) hat sich bereit erklärt, ihre Räume zur Verfügung zu stellen. Wir werden uns wie üblich zwischen 09 und 17 Uhr mit Joomla beschäftigen. Am Besten meldet Ihr Euch schnell an - noch sind Plätze frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Wer unsere Schulungen kennt, weiß dass es immer wieder Zeit zum Ausprobieren und Mitmachen gibt. Nicht vergessen: Jeder Teilnehmer sollte einen Rechner mitbringen.!

Für das leibliche Wohl sorgt ebenfalls die Gemeinde Ahlen. An dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank!
Um die anfallenden Kosten decken zu können wird vor Ort um eine Spende in Höhe von 20,-€ für den gesamten Tag (inkl. Mittagessen) gebeten.

Hier gehts zur Anmeldung!