Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Unsere Verantwortung in der Corona-Pandemie“

Unter dieser Überschrift steht ein Geleitwort, das unser Präsidium verabschiedet hat. Darin fordern die Mitglieder des Gremiums dazu auf, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zu unterstützen und Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. ...

20.09.2020


Jeder ist ein wenig wie alle

Bei der Jahrestagung der Evangelisch-Freikirchlichen Kindertagesstätten (AGEF KITA) ging es um Vielfalt und wie man dieser Vielfalt wertschätzend begegnen kann..

24.09.2020

Fortbildung im Anfangsdienst

Die Fortbildung im Anfangsdienst (FiA) in der vergangenen Woche beschäftigte sich mit der Frage, wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde gestaltet und verändert werden kann. .

23.09.2020

Spendenkonto

Gerade in besonderen Situationen (z.B.Corona-Pandemie) stellt sich die Frage, wie 'die Gute Nachricht' zu den Menschen kommt.

Eine schnelle und umkomplizierte Lösung ist, die Predigten aufzunehmen und auf eurer Homepage zum Anhören oder Herunterladen zur Verfügung zu stellen. Das geht auch dann, wenn ein Gottesdienst ausfällt. Die Predigt kann mit einfachen Mitteln (z.B. Handy-Voicerecorder) aufgenommen und als mp3-Datei auf die Homepage gestellt werden. Für die Rechtssicherheit stellen wir ein Formular zur Verfügung.

Alle Nutzer unseres Angebotes haben die Möglichkeit ihre Predigten online zur Verfügung zu stellen. Das geht über unseren Predigten Manager, der auf allen Seiten unserer Nutzer installiert ist.

Falls ihr ihn bisher nicht nutzt, meldet Euch bitte bei uns, wir helfen Euch bei der Einrichtung.

Neben der Predigt als mp3-Datei könnt ihr zusätzlich Text (z.B. die wichtigsten Thesen), Bilder oder auch zusätzliche Dateien einbinden.

Ebenfalls möglich ist die Einbindung von Videos aus Videoplattformen (z.B. Youtube oder Vimeo).

Dieser Lösungsansatz ist sicher nicht vergleichbar mit einem echten 'Gottesdiensterlebnis', aber es ist eine einfache Lösung, die schnell umsetzbar ist und Euch viel Rechtssicherheit gibt.