Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.


Neue Mitarbeitende im Landesverband Baden-Württemberg

Im Landesverband Baden-Württemberg wurden Antje Silja Schwegler und Pastor Lars Heinrich am 18. Juli als neue Mitarbeitende eingesegnet..

28.07.2021

Eine Reise in die baptistische Welt

Über 4.000 Interessierte aus 140 Ländern schalteten sich den Programmen des BWA-Kongresses zu, die fast rund um die Uhr verteilt waren, um alle Zeitzonen der Welt zu erreichen..

21.07.2021

Kurzfassung

Bisher haben wir 'Service aus einer Hand' geliefert, quasi einen Fullservice. Aus den an anderer Stelle beschriebenen Gründen ist zukünftig ein Serverbetrieb durch den AK-Internet nicht mehr verantwortlich. Daher haben wir uns um eine Nachfolgelösung gekümmert. Mit IONOS können wir über das Partnerportal weiterhin einen Fullservice bieten, zusätzlich erhaltet ihr eine sehr hohe Betriebsicherheit.

Durch die Sonderkonditionen erhaltet ihr sehr sehr gute Tarife. Zudem ist die Kooperation mit dem Datenschutzbeauftragten und der Bundesgeschäftsstelle abgestimmt. Ein AV-Vertrag ist ebenfalls möglich.

Wir haben mit vielen Providern Kontakt aufgenommen und uns unterschiedliche Konzepte angesehen. IONOS bietet (neben unseren Anforderungen) eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche und einen optionalen Funtkionsumfang. Ihr profitiert darüber hinaus von vielen Vorteilen, z.B. Sonderkonditionen, Möglichkeit der Mailarchivierung etc.

Ausführlicher Text

In vielen Gesprächen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir unsere Kraft und Zeit lieber in unser 'Kerngeschäft' (Die Beratung und die Bereitstellung von technischen Lösungen für Gemeinden und Einrichtungen) anstatt in den Serverbetrieb investieren möchten.

Darüber hinaus haben wir u.a. den BEFG über unsere Überlegungen informiert und von mehreren Stellen fachkundigen Rat eingeholt. Natürlich war auch der Datenschutzbeauftragte des BEFG eingebunden.

Das Ergebnis aller Gespräche war, dass unsere Überlegungen nachvollzogen werden können und positiv gesehen werden. Eine Kooperation  mit einem externen Partner ist für alle Beteiligten nicht nur sinnvoll, sondern im Rahmen der Verantwortung auch notwendig.

Hierbei waren uns folgende Punkte wichtig:

  • Der Partner muss über eine sehr gute professionell betriebene Infrastruktur verfügen
  • Die finanzielle Belastung für die Gemeinden sollte möglichst gering sein.
  • Es soll möglich sein, dass wir weiterhin Support im Bereich Hosting & E-Mail leisten können. (Und zwar ohne dass wir Zugangsdaten mit unseren Nutzern austauschen müssen!)
  • Die Auslagerung soll den Anforderungen aus Datenschutz und (Betriebs-)Sicherheit genügen
  • Die Qualität unseres Angebotes soll gesteigert werden.
  • Wir schaffen Freiräume für neue Ideen und Lösungen

Wir haben im zweiten Halbjahr 2020 mit mehreren Anbietern unterschiedlicher Größe in ganz Deutschland gesprochen. Diese Gespräche waren intensiv und der Prozess war spannend, nicht nur für uns.

Am Ende dieses Prozesses hat sich ergeben, dass IONOS unsere Anforderungen am Besten erfüllt. Das Gesamtkonzept ist eine ideale Basis für Euch und unseren Support.

Neben den o.a. Punkten bietet IONOS auch die Möglichkeit Zusatzprodukte für eine intensivere Nutzung. Dies können wir ehrenamtlich nicht leisten.

 

Zur Übersicht