Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Zukunft gestalten

Am 13. April tagen fünf Landesverbände und vom 12. ...

11.04.2024

Carsten Claußen an der Universität Zürich habilitiert

Dr. Carsten Claußen, Professor für Neues Testament an der Theologischen Hochschule Elstal, hat an der Universität Zürich erfolgreich seine Habilitation abgeschlossen..

03.04.2024

Wenn du Gemeindenachrichten oder aktuelle Infos versenden willst, findest du hier wichtige Tipps und Einstellungen für den Versand.

Die notwendige Erweiterung heisst 'Acymailing' und kann im Backend über unseren Katalog installiert werden.

1. Tipp: Lege (möglichst schnell) ein eigenes Postfach für den Versand an

Je älter das Psotfach desto mehr mails können pro Stunde versendet werden (SPAM-Schutz!)

Alter des Postfachs in Tagen     Maximale Anzahl gesendeter mails (Basic)
0 - 7 Tage   50 Emails pro Stunde
8 - 14 Tage   100 Emails pro Stunde
15 - 30 Tage   400 Emails pro Stunde
> 30 Tage   500 Emails pro Stunde

Im Idealfall hast ihr also das Postfach 30 Tage vor dem ersten Versand angelegt.

2. Tipp: Stelle in Acymailing den Sendedienst auf SMTP um.

Falls du bei der Einrichtung gefragt wirst, klicke bitte auf 'Danke, aber ich verwende den Sendedienst von Acymailing nicht'.

Wenn du die Stelle verpasst hast, kein Problem, du kannst das ändern. An diese Stelle kommen wir jetzt:

  1. Klicke im Backend auf 'Komponenten / Acymailing / Konfiguration' (linke Menüspalte)
  2. Klicke oben auf den zweiten Reiter 'EMail-Einstellungen'
  3. Fülle auf dieser Seite die Felder wie im Folgemnden beschrieben:
    1. Von Name: Name deiner Seite, z.B.: Evangaleisch Freikirchliche Gemeinde Musterstadt'
    2. Von E-Mail: Trage hier die Adresse des Postfaches aus Tipp 1 ein.
    3. Den Haken 'Gleiche Einstellungen für Antwort-an (REPLY-TO) verwenden' kannst du wahlweise setzen oder nicht. Wenn er nicht gesetzt ist, kannst du hier eine beliebige Adresse eintragen an die die Mails gehen wenn Abonnenten auf 'Antworten' klicken. Hier sollte eine 'offizielle' Adresse der Gemeinde stehen.
    4. Namen hinzufügen: Aktiviere diese Eisntellung
    5. E-Mail-Adresse zurücksetzen: Trage hier die Mailadresse ein die bei Fehlern (z.B. Postfach voll oder Adresse exisitert nicht) den Bericht bekommen soll
    6. Sendemethoden: Externer Dienst (SMTP) (Die folgenden Einstellungen beziehen sich auf unseren Kooperationspartner IONOS. Solltet ihr einen andern Anbieter nutzen, erfragt dort die entsprechenden Einstellungen)
      1.  Server: smtp.ionos.de
      2. Port: 587
      3. Sichere Methode: SSL
      4. Aufrecht erhalten: NEIN <== WICHTIG!!!
      5. Authentifizierung: Aktivieren
      6. Authentifizierungsmethode: Login
      7. Benutzername: Eure vollständige EMailadrese aus Tipp1
      8. Passwort: das zugehörige Passwort

3. Tipp: Stelle in Acymailing die Sendelimits ein

  1. Klicke im Backend auf 'Komponenten / Acymailing / Konfiguration' (linke Menüspalte)
  2. Klicke oben auf den dritten Reiter 'Warteschlangenprozess
    1. Warteschlangen-Verarbeitung: manuell
    2. Manueller Sendeprozess: Setze hier folgende Zahlen: 100 E-Mails senden und dann 900 Sekunden warten, bevor ein weiterer Stapel gesendet wird. (Diese Zahlen gelten für eine Grenze vno 500mails pro Stunde. ggf. anpassen)
    3. Maximale Anzahl von Versuchen: 3 Mal versuchen, die Nachricht zu übermitteln. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, Benutzer sperren.