Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Inseltag für Frauen - Spiritualität ist eine Lebenshaltung

„Spiritu20191116 180923alität – (neue) Wege entdecken“ unter diesem Thema fand am 16. November 2019 der Inseltag für Frauen statt. ...

02.12.2019


Oncken Verlag in vorläufiger Insolvenz

Christoph Stiba hob die engen Beziehungen der Baptisten zum Verlag hervor. Nach Angaben von Silke Tosch arbeite man daran, die Weiterführung wesentlicher Geschäftsbereiche zu sichern..

09.01.2020

Hände und Füße Jesu sein

Dr. Alia Abboud ist Direktorin für Entwicklung und Zusammenarbeit der Lebanese Society for Educational & Social Development (LSESD).

09.01.2020

Spendenkonto

Die Mitarbeiterdatenbak ist Verzeichnis von Mitarbeitern, Referenten, Kontaktpersonen und Fachleuten die ihre Kompetenzen anderen Gemeinden zur Verfügung stellen. 

Vorab: Die Mitarbeiterdatenbank ist kein offizielles Verzeichnis wie es z.B. das Jahrbuch ist.

Das Ziel der Mitarbeiterdatenbank ist die Vernetzung der Gemeinden und Arbeitskreise innerhalb eines Landesverbandes.

Grundsätzlich können sich alle Mitarbeiter aus Gemeinden und Einrichtungen auf der Internetseite des Landesverbandes registrieren und haben somit (nach einer Prüfung und Freischaltung durch den Landesverband) Zugriff auf diese Datenbank.



Hier einige Beispiele wofür diese Funktion sinnvoll ist:

- Ihr habt keinen Pastor und sucht Prediger für eure Gottesdienste
- Ihr plant eine Veranstaltung und sucht einen Referenten/Referentin
- Euer KiGo-Team plant einen Ausflug in eine andere Stadt und sucht Kontaktpersonen
- Euer Kassierer hat eine spezielle Frage und sucht einen 'Kollegen' der das Problem evtl. kennt
- Eure Gemeindeleitung sucht Kontakt zu 'Kollegen'
- und, und, und, ...

Natürlich könnt ihr auch ein Bild von euch hochladen, eure Kontaktdaten angeben oder Nachrichten versenden.

(Aus Datenschutzgründen ist die Registrierung Mitgliedern und Mitarbeitern von Gemeinden und Einrichtungen im Landesverband vorbehalten.)