Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.


Gemeinsam gestalten – nach biblischen Grundsätzen

Das Miteinander der Generationen, die Stärke der Ökumene, die politische Situation im Iran, das politische Engagement und die Rundfunkarbeit der Freikirchen – dies und einiges mehr war Thema. .

05.12.2022

Beratertreffen: Prävention gegen ein Gemeinde-Burnout

Bericht vom Treffen des Netzwerks „Beratung von Gemeinden“ am 7. November in Kassel.

02.12.2022

Wie ist die Vorgehensweise, um die Webseite einer Gemeinde ohne Google-Schriftarten zu nutzen?

Zunächst prüfen, ob die eigene Webseite Google-Schriftarten nutzt:
https://www.mein-datenschutzbeauftragter.de/datenschutz-website-scan/

Wenn hier keine Meldung erscheint ist nichts weiter zu tun. Sollte hier der Hinweis auf eine Nutzung von Google Fonts sichtbar sein, kann dieses über die nachfolgenden Schritte geändert werden. Die Anleitung basiert auf dem Template "JSN Solid 2 - Standard"

Zunächst sollte überlegt werden, ob zukünftig eine Standardschrift oder eine frei zu verwendende Schriftart genutzt werden soll. Für die Verwendung einer frei zu verwendenden Schrift bitte die folgende Schritte ausführen:

  • Ein Schriftart auf den eigenen Rechner herunterladen – beispielsweise die Schriftart ‚Bitter‘ von dieser Webseite: https://www.1001fonts.com/bitter-font.html
  • Im Joomla-Verzeichnis der Webseite einen Ordner ‚fonts‘ anlegen und die entpackte Schriftart dort hineinkopieren.

Im Joomla Backend sind an zwei Stellen Einstellungen vorzunehmen.

1) Änderung einer css-Datei
Hierzu im Backend Erweiterungen - Templates - Templates aufrufen
Dort 'Jsn_solid2_pro - Details und Dateien' anklicken.
BGS 07

 

 

 

 

 

 

Auf der nun geöffneten Seite auf der linken Seite 'css' anklicken.
Die datei template.css wird sichtbar.
BGS 08

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Datei anklicken - auf der rechten Seite wird der Inhalt dieser Datei angezeigt
Dort folgendes ändern:
@import url("https://fonts.googleapis.com/css?family=Lato:100,300,400,700");
ersetzen durch
/*@import url("https://fonts.googleapis.com/css?family=Lato:100,300,400,700");*/

Durch das Einfügen von '/*' und '*/' wird diese Zeile auskommentiert.

Links oben auf den grünen 'Speichern'-Button klicken und auf dann rechts oben auf 'Datei schließen. Im nächsten Fenster den Vorgang mit 'Schließen' beenden.

2) Änderungen im Stile selber

 Den verwendeten Stile so aufrufen:

  • Erweiterung – Templates – Stile
  • Den verwendeten Stil anklicken
    BGS 01










  • Im nun geöffneten Fenster auf ‚Styles‘ klicken und dann im Reiter ‚Allgemein‘ auf den Rahmen um die Wörter ‚Heading‘.
    BGS 02











    BGS 03Auf der rechten Seite erscheint ein Auswahlmenü. Dort auf ‚Schriftart‘ klicken und anstelle der Google Schriftart entweder ‚Standard‘ auswählen oder ‚Custom‘ für die selbst in das Joomla-Verzeichnis ‚fonts‘ kopierte Schriftart
    Nach dieser Umstellung auf den ‚Lorem ipsum‘-Text klicken und den Schritt wiederholen.









  • Den Reiter ‚Menü‘ anklicken
    BGS 04
      – auch dort erscheint auf der rechten Seite ein Auswahlmenü.










    BGS 05Dort auf ‚Schriftart‘ klicken und anstelle der Google Schriftart entweder ‚Standard‘ auswählen
    oder ‚Custom‘ für die selbst in das Joomla-Verzeichnis ‚fonts‘ kopierte Schriftart

















  • Anschließend über den Button ‚Alles speichern‘ die Änderungen sichern und über ‚Schließen‘ die Bearbeitung beenden
    BGS 06

 

Bitte beachtet auch unsere Hinweise bzgl. der Anforderungen in Bezug auf Cookies und externe Inhalte.