Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stilletag am 8. Dezember 2018 in der EFG Bochum-Linden – Ein Rückblick und eine Einladung

2018 stilletag gruppeEinen ganzen Tag lang Schweigen, nichts sagen! Wer mich kennt, weiß, wie schwer das für mich ist. Eine Auszeit jetzt, wo doch noch so viel zu tun ist? Und wird es dann nicht verdammt laut in mir… und es kommen Dinge hoch oder Gott sagt etwas zu mir, das ich so gar nicht hören will und in meinem Alltag erfolgreich unterdrücke? Und mit 40 Teilnehmer*innen, wie soll da Ruhe und Stille einkehren?Da war aber auch noch eine andere Stimme in mir, ein tiefes Bedürfnis und Verlangen, mich von Gott berühren und Ihn zu mir sprechen zu lassen.

22.12.2018


Alt werden? Anders!

Das Leben im Alter hat unterschiedliche Facetten. Am 9. ...

20.02.2019

Frömmigkeitsformen in der Brüderbewegung

Welche Ausdrucksformen der Frömmigkeit sind typisch für die Brüderbewegung? .

12.02.2019

Spendenkonto

Aktuelles des AK Internet

Mit dem Design einer Internetseite ist das so eine Sache! Fragt man 5 Leute was Ihnen gefällt, so bekommt man 7 Antworten.

Einerseits sollte es übersichtlich sein und andererseits funktional. Darüber hinaus ist es schön, wenn es einen gewissen Wiedererkennungswert (sog. CI) gibt. Gerade als Freikirchen müssen sich unsere Gemeinden (leider) oft erklären. Ein Wiedererkennungswert ist da nicht zu unterschätzen. Viele möchten aber kein CI, sie befürchten einen 'Einheitsbrei' und wollen daher ein eigenes individuelles Design.

Im Herbst bieten wir einen Tageskurs für Joomla im Raum Hannover an. Die genaue Zeit und der Ort stehen zwar noch nicht 100%tig, aber ihr könnt euch schon jetzt registrieren.

Registriert euch unter ak-internet.de unter "Unser Angebot>Schulung>Registrierung zur Schulung". Bitte das Formular möglichst vollständig ausfüllen. Eure Registrierung ist noch unverbindlich und verpflichtet euch zu nichts.

medienrechtEin Bild sagt mehr als tausend Worte... das ist sicherlich unbestritten.

Gerade im Internet sind Bilder ein wichtiges Gestaltungsmittel und geben uns häufig ein viel besseren Einblick in unsere Gemeinden als dies eine Unmenge von erklärendem Text tun könnte. Doch auch Videos, Musik, Gafiken und Texte, seinen sie gesprochen, gedruckt oder zitiert, bereichern unsere Gemeindebriefe und Internetseiten, werden Bereitgestellt und Vervielfältigt und der Interessierten Menge zur Verfügung estellt.

Häufig werden dabei leichtfertig und/oder unwissend Urheber und Persönlichkeitsrechte verletzt,