Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ökumenisches Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Guter und barmherziger Gott!In Zeiten von Verunsicherung und Krankheit kommen wir gemeinsam zu Dir und werfen alle unsere Sorgen auf Dich. Du schenkst uns neue Zuversicht, wenn uns Misstrauen und Unsicherheit überwältigen. ...

18.03.2020


„Gemeinsam glauben, fragen, entdecken!“

Vieles geschieht zurzeit digital – auch einige Angebote des Bundes. Die Akademie und Hochschule des BEFG sind auch weiterhin aktiv und auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen..

02.04.2020

Historisches Lexikon des BEFG

Das Nachschlagewerk ist ab sofort für alle Interessierten online zugänglich..

02.04.2020

Spendenkonto

Bisher haben wir einmal im Jahr für jede Internetadresse (Domain) die betreffende Gemeinde/Einrichtung per mail angeschrieben und um eine Spende gebeten. Das hat grundsätzlich in den letzten Jahren immer gut geklappt. In diesem Jahr machen wir leider eine andere Erfahrung. Die Anzahl der Gemeinden, von denen wir bisher keine Spende erhalten haben, ist sehr deutlich im zweistelligen Bereich. Wir denken nicht, dass dies Absicht ist. Die Gründe sind unserer Meinung nach vielschichtig. Eine mail landet im SPAM-Ordner oder wird bei der heutigen Mailflut schnell übersehen oder auch schlichtweg vergessen weiterzugeben.

Um diese Möglichkeiten auszuschliessen haben wir uns entschlossen ab sofort unsere Anschreiben ausschliesslich per Post zu versenden. Das mag in userer heutigen digitalen Gesellschaft altmodisch sein, ein Brief ist aber immer noch 'greifbarer'  als eine EMail. Darüber hinaus versenden wir in den nächsten Tagen alle Anschreiben erneut per Post auf die wir in den letzten Wochen keine Reaktion erhalten haben. Wundert Euch daher bitte nicht, wenn ihr von uns demnächst Post bekommt. Wir senden die Briefe grundsätzlich an die Postanschrift der Gemeinde.

Übrigens: Viele Gemeinden überweisen ihre Spende inzwischen per Dauerauftrag, das erleichtert uns die Arbeit sehr.